Frische
18.10.2018

Vapiano Saisonkalender Gemüse: Was Sie wann erntefrisch verzehren können

Im Saisonkalender Gemüse verraten wir Ihnen, welche heimischen Feldfrüchte Sie erntefrisch im Fühjahr, Sommer, Herbst und Winter verzehren können.

Mittlerweile ist zu jeder Jahreszeit genau das Gemüse im Supermarkt erhältlich, auf das wir Lust haben. Dass der Transport aus dem Ausland nicht nur mit Schadstoffausstössen, sondern auch mit Vitamineinbussen einhergeht, vergessen wir manchmal. Gesünder und umweltfreundlicher ist dementsprechend, sich an heimischem und saisonal verfügbarem Gemüse zu bedienen. Daher zeigen wir Ihnen in unserem Saisonkalender Gemüse, was Sie in welchem Monat des Jahres kaufen können.

Saisonkalender Gemüse: Frühjahr

Zwischen März und Mai bekommen Sie auf dem Wochenmarkt oder beim Gemüsehändler Ihres Vertrauens bereits das erste heimische Gemüse. Da es im März meistens noch recht kalt ist und nicht selten Schnee liegt, setzen sich nur die robusten Pflanzen durch. Dazu gehören Porree und einige wenige Salate. Im April werden dann Spinat, Blumenkohl und Radieschen geerntet. Und das Beste: Ende April beginnt die Spargelsaison. Der Mai ist daher oftmals vom Kaisergemüse geprägt, doch auch Erbsen und Brokkoli beispielsweise bekommt Sie frisch vom Feld. Ausserdem beginnt die Salatsaison, in der ihr Radicchio, Endiviensalat & Co. geniessen können.

 

• März: Porree, Feldsalat, Rucola, Kopfsalat


 

• April: Porree, Spargel, Spinat, (Frühlings-) Zwiebeln, Blumenkohl, Gurken, Radieschen, Feldsalat, Rucola, Kopfsalat

 

• Mai: Blumenkohl, Brokkoli, Erbsen, Kohlrabi, Porree, Radieschen, Rettich, Spargel, Spinat, (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Kopfsalat, Radicchio, Romanasalat, Rucola, Chinakohl, Fenchel, Gurken, Möhren, (Stangen-) Sellerie, Speiserüben, Spitzkohl, Tomaten, Weisskohl

 

 


Saisonkalender Gemüse: Sommer

Der Sommer steht vor der Tür und lässt Gemüse und Obst reifen. Es gibt erste Kartoffeln und Gurken. Sobald es richtig warm wird, gedeiht sonnenhungriges Gemüse wie Bohnen, Tomaten und Paprika besonders gut. Fenchel, Möhren und Zucchini von deutschen Feldern findet ihr jetzt im Supermarkt. Im Spätsommer beginnt dann die Saison für Wurzelgemüse. Ihr plant ein Barbecue? Dann legt auch mal frischen Zuckermais auf den Grill, der entfaltet jetzt sein volles Aroma.

 

• Juni: Blumenkohl, Bohnen, Brokkoli, Chinakohl, Erbsen, Fenchel, Gurken, Kartoffeln, Kohlrabi, Porree, Radieschen, Rettich, Rote Bete, (Stangen-) Sellerie, Spargel, Spinat, Spitzkohl, (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Kopfsalat, Radicchio, Romanasalat, Rucola, Rotkohl, Tomaten, Weisskohl, Wirsing, Zucchini, Zwiebeln

 


• Juli: Blumenkohl, Bohnen, Brokkoli, Chinakohl, Erbsen, Fenchel, Gurken, Kartoffeln, Kohlrabi, Möhren, Porree, Radieschen, Rettich, Rote Bete, Rotkohl, Knollen- & Stangensellerie, Speiserüben, Spinat, Spitzkohl, Weisskohl, Wirsing, Zucchini, (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Kopfsalat, Radicchio, Romanasalat, Rucola, Gurken, Tomaten

 

• August: Blumenkohl, Bohnen, Brokkoli, Chinakohl, Erbsen, Fenchel, Gurken, Kartoffeln, Kohlrabi, Möhren, Pastinake, Porree, Radieschen, Rettich, Rote Bete, Rotkohl, Knollen- & Stangensellerie, Speiserüben, Spinat, Spitzkohl, Steckrübe, Weißkohl, Wirsing, Zucchini, Zuckermais, (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Kopfsalat, Radicchio, Romanasalat, Rucola, Gurken, Tomaten

 

 


Saisonkalender Gemüse: Herbst

Die Hochsaison für hiesiges Gemüse ist der Herbst. Der Sommer hat die Früchte reifen lassen, was Sie nun schmecken können. Im September sollten Sie unbedingt bei den Kürbissen zugreifen. Vor allem der Hokkaidokürbis, der samt Schale sehr leicht zuzubereiten ist, erfreut sich seit einigen Jahren bei uns grosser Beliebtheit. Auch Rotkohl und Schwarzwurzeln, die aus der Herbstküche nicht wegzudenken sind, bekommen Sie direkt vom Feld. Freuen Sie sich auf feuchte Oktobertage, denn die sorgen für viele Pilze in den Wäldern. Also schnappen Sie sich Gummistiefel, Messer und Körbchen und machen Sie einen Ausflug ins Unterholz. Kalte Novembertage machen Lust auf Eintopf. Dafür bekommen Sie auf dem Wochenmarkt genau das richtige Gemüse: Wirsing, Pastinake und Kohl.

 

• September: Blumenkohl, Bohnen, Brokkoli, Chinakohl, Erbsen, Fenchel, Grünkohl, Gurken, Kartoffeln, Kohlrabi, Kürbis, Möhren, Pastinaken, Pilze, Porree, Radieschen, Rettich, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl, Schwarzwurzeln, Knollen- & Stangensellerie, Speiserüben, Spinat, Spitzkohl, Steckrübe, Weisskohl, Wirsing, Zucchini, Zuckermais, (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Kopfsalat, Radicchio, Romanasalat, Rucola, Gurken, Tomaten

 

• Oktober: Blumenkohl, Bohnen, Brokkoli, Chinakohl, Fenchel, Grünkohl, Kartoffeln, Kohlrabi, Kürbis, Möhren, Pilze, Pastinaken, Porree, Radieschen, Rettich, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl, Schwarzwurzeln, Knollen- & Stangensellerie, Speiserüben, Spinat, Spitzkohl, Steckrübe, Weisskohl, Wirsing, Zucchini, Zuckermais, (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Kopfsalat, Radicchio, Romanasalat, Rucola, Gurken

 


• November: Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Grünkohl, Kartoffeln, Fenchel, Kürbis, Möhren, Pastinaken, Porree, Radieschen, Rettich, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl, Schwarzwurzeln, Knollen- & Stangensellerie, Speiserüben, Spinat, Spitzkohl, Steckrübe, Weißkohl, Wirsing, (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Kopfsalat, Radicchio, Romanasalat, Rucola, Kohlrabi, Feldsalat, Kopfsalat

 

 


Saisonkalender Gemüse: Winter

In den Wintermonaten können Sie sich vor allem Rosen- und Grünkohl schmecken lassen. Neben diesen beiden Sorten und Lagerware sind nur Feldsalat und Rucola erhältlich, die in geschützten Gewächshäusern herangezogen werden.

• Dezember: Grünkohl, Porree, Rosenkohl, Feldsalat

 

• Januar: Grünkohl, Porree, Rosenkohl, Feldsalat, Rucola

 

• Februar: Grünkohl, Porree, Rosenkohl, Feldsala, Rucola

 

 

Mit unserem Saisonkalender Gemüse ist es ganz leicht, saisonal Gemüse zu kaufen! Und falls Sie beim Lesen Lust auf Essen bekommen haben, können Sie in unseren aktuellen Specials stöbern. Guten Appetit!

Autor
VAPIANO

top