Tricks & Tipps
31.08.2018

Süss oder herzhaft: Erfrischende Wassermelonen-Pizza

Lust auf Wassermelonen-Pizza? Bloggerin Steffi hat zwei leckere Rezepte für Sie im Gepäck: Ein Süsses für alle Naschkatzen und ein Herzhaftes, für alle, die es lieber etwas pikanter mögen.

Im Sommer gibt es doch nichts erfrischenderes als Wassermelonen, oder? Ob pur, im Smoothie oder im fruchtigen Melonen-Feta-Salat – das Kürbisgewächs ist von unserem Sommer-Speiseplan nicht wegzudenken. Bevor die heisse Jahreszeit bald vorbei ist, sollten Sie die Melone zubereiten, so oft es geht. Heute hat Bloggerin Steffi eine besonders tolle Idee für Sie: eine Wassermelonen-Pizza!


Italienischer Klassiker mal anders: Wassermelonen-Pizza


Mein liebster Melonen-Snack ist die Wassermelonen-Pizza, belegt mit anderen frischen Sommerfrüchten. Die Pizza ist nicht nur ein echter Hingucker, sie schmeckt auch herrlich erfrischend und ist im Handumdrehen zubereitet.

Bei Kindern ist die bunt-belegte Melone übrigens ein echter Renner: Mein Sohn Tom mag sie besonders gerne süss mit einer Schicht Joghurt, Himbeeren und Kokosraspeln. Aber auch die herzhafte Variante mit Oliven und Feta schmeckt einfach toll und eignet sich perfekt als leichter Snack am Nachmittag oder als kreative Vorspeise.

Heute habe ich euch eben diese Varianten für die fruchtige Wassermelonen-Pizza mitgebracht. Los geht’s:

Süsse Wassermelonen-Pizza

Zubereitungsdauer: 10 Minuten
Menge: 4 Pizzen

 

  • 1 kleine Wassermelone
  • 200g Früchte (zum Beispiel Himbeeren, Heidelbeeren, Kiwi oder Mirabellen)
  • 200g griechischer Joghurt
  • Toppings nach Belieben (zum Beispiel essbare Blüten, Kokosraspeln, Ahornsirup, Nüsse oder frische Kräuter)

Die Wassermelone in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, anschliessend je nach Grösse achteln oder vierteln.

Die Früchte, wenn nötig, in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Melonenstücke nun mit dem griechischen Joghurt bestreichen und mit den Früchten und Toppings belegen.

Herzhafte Wassermelonen-Pizza

Zubereitungsdauer: 10 Minuten
Menge: 4 Pizzen

 

  • 1 kleine Wassermelone
  • 20 schwarze Oliven
  • 50g Feta
  • 2 Stiele Minze

Die Wassermelone in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, anschliessend je nach Grösse achteln oder vierteln.

Die Oliven in Scheiben schneiden, den Feta zerbröseln und die Minze in kleine Stücke schneiden.

Die Melonenstücke mit Oliven, Feta und Minze belegen.

Lassen Sie sich die leckere Wassermelonen-Pizza schmecken!

Steffi kommt aus Köln und schreibt seit 2013 auf ihrem Blog Gaumenfreundin. Auf ihrem Speiseplan stehen vor allem saisonale Gemüsesorten, vielfältige Früchte, frische Kräuter und Superfoods. Für unser Magazin hat Steffi uns übrigens bereits ein wunderbares Rezept für frühlingshafte Zoodles mit Spargel und Blaubeeren verraten – am besten direkt mit der Wassermelonen-Pizza zusammen auspobieren.

Autor
VAPIANO

top