Tricks & Tipps
30.07.2018

Köstliche Erfrischung – Eistörtchen von Bloggerin Victoria

Im Sommer das perfekte Dessert zu finden ist gar nicht so einfach. Frisch soll es sein, gerne fruchtig und bitte eiskalt – und etwas ausgefallener als einfach nur eine Kugel Eis. Wie wäre es mit Brownie-Eistörtchen?

 

Bloggerin Victoria hat für Sie die perfekte Kombi aus schokoladigem Brownieteig, frischen, süssen Erdbeeren und selbst gemachtem Erdbeereis. Ihre Törtchen lassen sich prima vorbereiten und sind blitzschnell serviert. Und sie schmecken nicht nur köstlich, sondern sind auch ein Hingucker beim nächsten Barbecue oder Kuchen-Date am Nachmittag.

So geht's

 

Für 12 Eistörtchen brauchen Sie:

 

·         150 g Zartbitterschokolade

·         125 g Butter

·         20 g Kakao

·         80 g Mehl

·         3 Eier

·         150 g Rohrzucker

·         1 Prise Salz

·         250 ml Sahne

·         150 g Schmand

·         100 g griechischer Joghurt

·         500 g Erdbeeren

·         5 Päckchen Vanillezucker

 

 

 

Zunächst Butter und Schokolade in einen kleinen Topf geben und schmelzen lassen. Eier, Salz und Rohrzucker in eine grosse Rührschüssel geben und einige Minuten aufschlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Nun die Schokoladenbutter langsam dazugeben und unterrühren. Mehl und Kakao vermischen und ebenfalls unterrühren.

 

Den Teig in eine gefettete, rechteckige Backform geben und im vorgeheizten Ofen bei 200°C für 10 Minuten backen. Den Ofen anschliessend auf 150°C herunterdrehen und weitere 10 Minuten backen. Die Brownies anschliessend gut auskühlen lassen.

 

Für das Eis Sahne und Vanillezucker vermischen und halb steif schlagen. Nun 100 g der Erdbeeren waschen und pürieren und zusammen mit Schmand und griechischem Joghurt unter die halbgeschlagene Sahne heben.

Von den übrigen Erdbeeren einige für die Dekoration zur Seite legen. Den Rest waschen, in kleine Stückchen schneiden und auf dem Brownieboden verteilen. Die Eismasse darüber giessen und das Ganze im Gefrierfach fest werden lassen.

Die Brownie-Eistörtchen etwa eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen. Am besten lassen sich die Stücke schneiden, wenn Sie das Messer vorher kurz unter heisses Wasser halten.

 

Die Food- und Lifestyle-Bloggerin Victoria von About Victoria’s Little Secrets lebt in der Nähe von Aachen. Sie ist nicht nur ein Beauty-Fan, sondern backt, kocht und kreiert mit Leidenschaft viele Köstlichkeiten und teilt diese auf ihrem Blog.

Autor
Victoria

top