Tricks & Tipps , Tricks & Tipps
30.04.2018

Veganes Office Food to go: Mohn-Milchreis mit Rhabarber

Sie sind auf der Suche nach veganem Office Food? Bloggerin Justine von justinekeptcalmandwentvegan hat einen Mohn-Milchreis mit Rhabarber für Sie im Gepäck, den Sie ganz easy am Abend vorher zubereiten können.

Rhabarber hat endlich wieder Saison! Das muss natürlich ausgenutzt werden. Und das mache ich gerade besonders gerne, in dem ich ein köstliches Rhabarberkompott zaubere und das in Kombination mit Früchten, crunchy Nüssen und herrlich cremigem Mohn-Milchreis geniesse. Ein tolles Frühstück übrigens, welches Sie sich auch ganz herrlich am Vorabend zubereiten können, um es dann am nächsten Tag im Büro zu geniessen.

 

Übrigens stecken in meinem Rezept nicht nur saisonale, sondern auch regionale Zutaten aus meiner Heimat Österreich. Der Mohn beispielsweise kommt daher, genau wie die Haselnüsse, Äpfel und der Rhabarber. Ich finde ja, Regionalität und Saisonalität machen sich ganz einfach im Geschmack bemerkbar, weshalb ich Ihnen umso mehr ans Herz lege: Jetzt ist die richtige Zeit für diesen Genuss. Also ran an die Kochlöffel und Milchreis rühren. Sie werden es lieben, versprochen! Das süsse Gericht schmeckt übrigens nicht nur kalt, sondern auch warm sehr gut und lässt sich ganz schnell in ein Glas schichten.

 

Kleiner Tipp: Ich empfehle Mandel-Reis Pflanzenmilch für den Milchreis, denn diese bringt bereits eine gewisse Süsse mit, sodass weiteres Nachsüssen gar nicht mehr nötig ist.

So geht's

 

Für eine Portion

Zutaten für eine Portion:

 

70g Milchreis

30 ml Mandel-Reis Milch (oder eine andere pflanzliche Milch Ihrer Wahl)

2 EL Mohn

Saft einer halben Zitrone

1/2 Apfel

Haselnüsse (nach Belieben)

1/2 Granatapfel

200g Rhabarber

optional: Süssungsmittel Ihrer Wahl

 

 

 

Zubereitung:

 

Milchreis und Milch in einen Topf geben, erhitzen und etwa 20 bis 25 Minuten köcheln lassen. Achtung, viel rühren, der Reis brennt schnell an. Den Mohn kurz im Mörser zerkleinern und zum Milchreis hinzufügen.

 

Rhabarber klein schneiden und mit Zitronensaft und einem Schuss Wasser in einem Topf aufkochen und wenige Minuten köcheln lassen. 

 

Den Granatapfel halbieren und die Kerne der einen Hälfte unter fließendem Wasser auslösen. Haselnüsse halbieren und kurz anrösten. Den halben Apfel klein schneiden.

 

Nun sollte auch der Milchreis schon fertig sein – kurze Kostprobe und die Zutaten jetzt abwechselnd in ein Glas schichten.

 

Falls ihr den Mohn-Milchreich als Office Food mitnehmt: Löffel nicht vergessen! Lasst euch euren saisonalen Milchreis schmecken!

Justine bloggt auf Justinekeptcalmandwentvegan.com Sie ist eine vegane Fair-Fashion-Bloggerin und ist aus Leidenschaft vegan. Sie will zeigen, dass vegane, gesunde Küche nichts mit Verzicht zu tun hat, im Gegenteil.

Ausserdem gibt’s bei ihr Inspiration zu den Themen Green Lifestyle, Nachhaltigkeit, Persönlichkeitsentwicklung und vielem mehr.

 

Photocredit Portrait: Timo Roth

Autor
Justine

top