Frische
05.07.2017

Pastasorten aus aller Welt: Sieben ungewöhnliche Nudelspezialitäten

Bissfeste Pastasorten, Sauce und Parmesan – das sind die drei Must-haves aus Italien, mit denen die beste Pasta gelingt. In anderen Ländern sieht Nudel-Liebe ganz anders aus. Wir verraten, wie Nudeln in Thailand, Vietnam, Sibirien und weiteren Ländern schmecken.

 

Pad Thai – Bratnudeln aus Thailand
Das Besondere an diesem Nudelgericht ist, dass es alle Grundgeschmacksrichtungen der thailändischen Küche vereint: Pad Thai gehört zu den exotischen Pastasorten, denn es schmeckt gleichzeitig scharf, sauer, salzig und süß. Für das Aroma sorgen getrocknete Chili, Limette, Fischsauce und Rohrzucker. Die Bratnudeln werden mit Ei, Tofu und kleinen, getrockneten Garnelen gebraten und in Thailand an fast jeder Strassenecke angeboten. Wer es mag, streut Mungosprossen über die würzige Pasta-Mixtur, oder garniert das Gericht mit Frühlingszwiebeln oder gerösteten Erdnüssen.

Pho Bo Hanoi – Nudelsuppe aus Vietnam
Reisnudeln zum Frühstück? Für Vietnamesen ein guter Start in den Tag. Pho Bo Hanoi jedenfalls ist kein Stadtteil der ostasiatischen Megacity, sondern die traditionelle Nudelsuppe, die in eigens darauf spezialisierten Restaurants angeboten wird. Die Suppenküchen Hanois öffnen ganz früh morgens und schliessen im Laufe des Vormittags – nach der Frühstückswelle. Die Suppe besteht aus einer kräftigen klaren Brühe und dünnen Scheiben Rindfleisch. Dazu werden Zwiebel- oder Lauchringe, Koriander, Minze, Chilis, Limettenspalten und Fischsauce serviert.

Ein Beitrag geteilt von ↠ erolde29 ↞ am

Schupfnudeln – die Spezialität aus Österreich und Schwaben
Im Schwäbischen wird die länglich spitze Pastasorte „Bubespitzle“ genannt, dreimal dürfen Sie raten, warum! Schupfnudeln sind eine leckere Spezialität aus der süddeutschen und österreichischen Küche, die meist aus aus Roggen- und Weizenmehl, Ei oder Kartoffeln zubereitet wird. Sie haben Lust, diese Pasta-Köstlichkeit einmal auszuprobieren? Traditionell werden Schupfnudeln, die übrigens den Gnocchi ähneln, von Hand geformt und oft mit Sauerkraut serviert.

Ein Beitrag geteilt von ↠ jessi.219 ↞ am

Maccaroni and Cheese – Pasta „american Style“
Pasta rocks, dude! In den USA sind Maccaroni mit Käse eine Art Nationalgericht. Was Sie dafür brauchen? Macaroni, die Pastasorte in Röhrenform, und jede Menge Käse. Die gekochte Pasta wird überbacken und kommt knusprig-heiss auf den Teller. We like.

Pelmeni – Teigtaschen aus dem tiefsten Sibirien
Sie stammen aus dem tiefsten Sibirien, werden mit Fleisch gefüllt und dann in Wasser oder Brühe gekocht: Pelmeni wärmen, wenn es bitter kalt ist – schmecken aber auch bei normalen Temperaturen ausgesprochen gut. Die feinwürzigen Teigtaschen gehören zu den russischen Nationalgerichten. Wundert euch also nicht, wenn sie Ihnen beim nächsten Sibirien-Trip sowohl als Suppeneinlage, als auch als Hauptgericht angeboten werden. Unser Tipp: Unbedingt einen Löffel Smetana (Schmand) hinzugeben, oder Butter darauf schmelzen lassen.

Soba-Nudeln – die Pastasorte mit Brühe
Auch die Japaner kombinieren ihre liebste Pastasorte mit einer Brühe. Soba-Nudeln sind dünne, braun-graue gekochte Nudeln aus Buchweizen. Sie werden entweder heiss oder kalt und separat von der Brühe auf einer Schale serviert. Die Brühe besteht meist aus Mirin (Reiswein) und Shoyu (japanische Sojasauce). Dazu gibt es klein geschnittene Frühlingszwiebeln.

Ein Beitrag geteilt von ↠ fr_bre ↞ am

Manti – Teigtaschen auf türkisch
Manti sind türkische Nudeln, ja, eigentlich eher eine Art Ravioli: Auf ein großes Stück Yufkateig wird die Füllung aus gehacktem Lammfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Pinienkerne und Minze gegeben. Anschließend drückt man die Teigränder in der Mitte zusammen. Die fertig geformten Manti werden anschließend in Salzwasser gegart und dann mit einer Sauce aus Joghurt, Knoblauch und Minze sowie mit einer zweiten, warmen aus Öl oder Butter mit scharfem Paprikapulver serviert.

Ein Beitrag geteilt von ↠ nhitastic ↞ am

Welche Pastasorte reizt Sie am meisten? Wir bekommen bei dem Gedanken an neue Rezepte grosse Lust auf’s Reisen... Sie auch?

Autor
Vapiano Redaktion

top